Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Engerazhofen (Stadt Leutkirch) von 07.02.2022 bis Dezember 2022

Kreis Ravensburg – Die Ortsdurchfahrt des Leutkircher Teilorts Engerazhofen (K 7906 und K 7907) wird wegen umfangreicher Straßenbauarbeiten ab Montag, 7. Februar 2022 in beide Richtungen für den Verkehr voll gesperrt.

In einer Gemeinschaftsmaßnahme mit der Großen Kreisstadt Leutkirch im Allgäu wird die Ortsdurchfahrt in Engerazhofen abschnittsweise umfangreich saniert und neu gestaltet. Die Stadt Leutkirch erneuert dabei die Bachverdolung im Bereich des Friedhofes, welche bei stärkeren Regenereignissen häufig zu Problemen geführt hat. Zudem führt sie Arbeiten an der Trinkwasserleitung und der Entwässerung durch und erneuert zugleich auch die Straßenbeleuchtung sowie den Fahrbahnbelag der angrenzenden Gemeindestraßen. Auch die Bushaltestelle in der Ortsmitte wird barrierefrei umgestaltet.

Durch den Abriss eines in die Kreuzung ragenden Gebäudes können die Sichtverhältnisse im unübersichtlichen Kreuzungsbereich deutlich verbessert und die Verkehrssicherheit dadurch erhöht werden.

Das Landratsamt wird auf beiden Kreisstraßen anschließend den Fahrbahnbelag sowie die Randeinfassungen grundlegend erneuern. Die Gesamtmaßnahme dauert voraussichtlich bis Ende des Jahres.

Trotz der abschnittsweisen Vorgehensweise zur Aufrechterhaltung des Anliegerverkehrs muss die K 7906 während der gesamten Bauzeit gesperrt werden. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert und führt von Merazhofen über die K 7905 – Gebrazhofen – K 8025 – Tautenhofen – L 319 bis nach Herlazhofen und umgekehrt. Wegen baubedingter Behinderungen bitten das Landratsamt und die Stadtverwaltung die betroffenen Anwohner/innen und Verkehrsteilnehmer/innen um Verständnis.

Pressedienst Nr. 23
Pressestelle
Friedenstraße 6
88212 Ravensburg
Ravensburg, den 26.01.2022
(erstellt am 26. Januar 2022)

Ihr direkter Kontakt

Landkreis Ravensburg
Presseservice
Kreishaus I
Friedenstraße 6
Ravensburg

Frau Nußbaumer
(Pressesprecherin)

Frau Moosherr
(stv. Pressesprecherin)

Tel.: 0751 85-9200
Mail: Presse@rv.de