Betreuungsbehörde

Für Erwachsene, die wegen einer Behinderung ganz oder teilweise ihre Angelegenheiten nicht mehr eigenverantwortlich regeln können und keine Vollmacht erteilt haben, kann das Betreuungsgericht eine rechtliche Betreuung für bestimmte Aufgabenkreise (zum Beispiel Vermögens- und Gesundheitssorge) anordnen. Dazu ermittelt die Betreuungsbehörde den Sachverhalt. Sie berät Betroffene über Alternativen wie beispielsweise eine Vorsorgevollmacht und schlägt eine/n geeignete/n Betreuer/in vor. Zudem berät sie ehrenamtliche Betreuer/innen.

Termin

Terminvereinbarung

Persönliche Termine sind nach vorheriger Vereinbarung möglich.

Unsere Kontaktdaten finden Sie unten.

Kontaktboxbutton

Ihr direkter Kontakt

Sozial- und Inklusionsamt

Kreishaus II
Standort Ravensburg

Frau Steinmaßl

Tel.: 0751 – 85 3110
Fax: 0751 – 85 77 3110

Mail: si@rv.de