Kiesabbau

Im Landkreis Ravensburg werden ca. 40 Abbaustellen für Kies und Sand und eine Abbaustelle für Torf betrieben. Jährlich werden ca. 1,2 Mio. m³ Kies und Sand abgebaut. Vorhaben im Trockenabbau bedürfen einer naturschutz- und baurechtlichen Genehmigung. Für Nassabbau- Vorhaben ist ein wasserrechtliches Planfeststellungsverfahren erforderlich.
Betriebsanlagen sind z. B. Kiesaufbereitungsanlagen, Bauschuttrecyclinganlagen und Asphaltmischanlagen. Für diese Anlagen sind immissionsschutzrechtliche Genehmigungen erforderlich. Gleichzeitig werden die wasserrechtlichen Tatbestände wie Grundwasserentnahmen, Wiederversickerung und die Oberflächenentwässerung genehmigt.

Termin

Terminvereinbarung

Persönliche Termine sind nach vorheriger Vereinbarung möglich.

Unsere Kontaktdaten finden Sie unten.

Kontaktboxbutton

Ihr direkter Kontakt

Bau- und Umweltamt
Gewässer- & Klimaschutz, Abbauvorhaben

Kreishaus II
Standort Ravensburg

Ansprechpartner/in:
Herr Wagner
Tel.: 0751/85-4214
Fax: 0751/85774214
Mail: u.wagner@rv.de

Frau Staudacher
Tel.: 0751/85-4263
Fax: 0751/85774263
Mail: s.staudacher@rv.de