Veterinär- und Verbraucherschutzamt

Das Wohlbefinden von Tieren und den Verbraucherschutz sicherzustellen, ist Aufgabe der amtstierärztlichen und lebensmitteltechnischen Kontrollteams. Unterstützt werden sie von veterinärhygienisch geschultem Kontrollpersonal und einem Team an Verwaltungsfachkräften.
 
Die vielfältigen Tätigkeitsbereiche des Veterinär- und Verbraucherschutzamtes unterliegen einerseits engen nationalen und andererseits umfangreichen europäischen Regelungen. Denn amtliche Kontrollen und Proben sollen höchste Sicherheit in Bezug auf Tiergesundheit, Tierschutz und Lebensmittel garantieren. Daneben sorgen hochqualifizierte Fachleute als Dienstleister in der Vieh-, Milch- und Fleischwirtschaft für einen ungehinderten Tier- und Warenverkehr im nationalen und globalen Handel.
Der Veterinärdienst ist auch zuständig für die rasche Erkennung und wirksame Bekämpfung von hochansteckenden Tierseuchen. Dazu gehören vorbeugende Maßnahmen gegen die allgemeine Seuchengefahr, Maßnahmen bei Seuchenverdacht und Seuchenausbrüchen, die Überwachung von Tieren, Tierbeständen, Tierausstellungen und Tiertransporten.
 
Im Lebensmittelbereich beschränkt sich der Verantwortungsbereich des Veterinär- und Verbraucherschutzamtes nicht nur auf die Schlachttier- und Fleischuntersuchung, sondern umfasst die Überwachung der gesamten Lebensmittelkette von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Abgabe von Produkten an der Verkaufstheke.
Insgesamt ist das Amt als Untere Tiergesundheits- und Lebensmittelüberwachungsbehörde dem Schutz des Menschen vor gesundheitlichen Schäden durch Lebensmittel oder ansteckenden Tierkrankheiten ebenso verpflichtet wie dem Schutz der Gesellschaft vor marktwirtschaftlichen Schäden durch Tierverluste oder Tierseuchen. Daneben gilt es, Konsumenten vor Rückstandsbelastungen, Irreführung und Täuschung durch Lebensmittel zu schützen.

Sachgebiete

Vielfältige private und gewerbliche Tierhaltungen und die Vielzahl lebensmittelproduzierender Betriebe im Landkreis erfordern einen hohen und fachlich qualifizierten Personalbestand um die vielfältigen Maßnahmen der verschiedenen Fachbereiche des Veterinäramtes abzudecken und verwaltungstechnisch zu bewältigen.

Das Aufgabenspektrums des Amtes ist in 5 interdisziplinäre Sachgebiete gegliedert:
  • Tiergesundheit
  • Tierschutz
  • Lebensmittelhygiene
  • Lebensmittelkontrolle
  • Lebensmittelexporte und Tierarzneimittelangelegenheiten

Dienstleistungen

Sonstige Informationen

Gesunde Tiere – Sichere Lebensmittel
Regelmäßige amtliche Kontrollen und Proben garantieren die Tiergesundheit in heimischen Ställen und sorgen für Sicherheit bei tierischen Produkten vom Stall bis auf den Teller. Durch amtliche Zertifizierungen der Tiergesundheit und der Lebensmittelsicherheit werden der freie Tier- und Warenverkehr im nationalen und internationalen Handel sichergestellt.

Tierwohl und tierschutzgerechte Haltung durch sachkundigen Umgang
Eine tierschutzgerechte Haltung von Tieren durch Einhaltung von Mindestanforderungen und sachkundigen Umgang mit Tieren ist das Ziel der Arbeit unseres Veterinärdienstes. Dazu überwachen sachverständige Kontrollteams private und gewerbsmäßige Tierhaltungen, Tiertransporte und Tierausstellungen. Bei Verstößen ordnen sie die notwendigen Maßnahmen an und ahnden Missstände. Eine wichtige Rolle spielen Fachberatungen und Gutachtertätigkeiten der Amtstierärztinnen und Amtstierärzte.

Gesundheitlicher Verbraucherschutz zur Sicherstellung von Lebensmittelqualität und Hygiene
Als untere Lebensmittelüberwachungsbehörde sorgt die Veterinärverwaltung dafür, dass die hohen Anforderungen an Fleisch, Milch und andere Nahrungs- und Genussmittel, aber auch an kosmetische Mittel und Bedarfsgegenstände, eingehalten werden.

Termin

Terminvereinbarung

Persönliche Termine sind nach vorheriger Vereinbarung möglich.

Unsere Kontaktdaten finden Sie unten.

Kontaktboxbutton

Ihr direkter Kontakt

Landkreis Ravensburg
Veterinär- und Verbraucherschutzamt
Kreishaus I
Ravensburg

Amtsleiter
Dr. Robert Gayer

Tel.: 0751/85-5410
Fax: 0751/85-5405
Mail: vet@rv.de