Blindenhilfe nach dem SGB XII

Bei geringem Einkommen und Vermögen können Sie zum Ausgleich blindheitsbedingter Nachteile aufstockend Blindenhilfe nach dem SGB XII beantragen. Die Blindenhilfe wird jährlich entsprechend der Steigerung des aktuellen Rentenwerts in der gesetzlichen Rentenversicherung angepasst. Bei Leistungen der häuslichen Pflege aus der Pflegeversicherung oder bei vollstationärer Versorgung verringert sich das Blindengeld.

Voraussetzungen

Die medizinischen Voraussetzungen liegen vor bei:

  • blinden Menschen, 
  • Menschen, deren Sehschärfe auf dem besseren Auge oder beidäugig nicht mehr als 1/50 beträgt,
  • Menschen mit gleich zu achtenden schweren Beeinträchtigungen der Sehfähigkeit.

Termin

Terminvereinbarung

Persönliche Termine sind nach vorheriger Vereinbarung möglich.

Unsere Kontaktdaten finden Sie unten.

Kontaktboxbutton

Ihr direkter Kontakt

Sozial- und Inklusionsamt

Kreishaus II
Standort Ravensburg

Frau Steinmaßl

Tel.: 0751 – 85 3110
Fax: 0751 – 85 77 3110

Mail: si@rv.de