Zukunftsprogramm Gesundheitsregion Oberschwaben

Die Notwendigkeit einer Weiterentwicklung der Medizinstrategie der Oberschwabenklinik gGmbH (OSK) hat verschiedene Gründe und ist nicht allein von wirtschaftlichen Gesichtspunkten geprägt. Insbesondere der medizinische Fortschritt, der Fachkräftemangel und die berechtige Erwartungshaltung der Patientinnen und Patienten an die Versorgungsqualität zwingen die Krankenhausträger, ihre Strategien zur medizinischen Leistungserbringung anzupassen. Davon ist auch die Oberschwabenklinik gGmbH nicht ausgenommen.

Daher hat der Kreistag in seiner Sitzung am 16.12.2021 entschieden, das externe Beratungsunternehmen BAB Institut mit der Erstellung eines Zukunftsprogramms Gesundheitsregion Oberschwaben, bei dem es im Kern um eine neue Medizinstrategie für die OSK geht, zu beauftragen.

Aus einer Von-unten-Perspektive zeigt das Bild medizinisches Personal, das in einem Kreis angeordnet zur Mitte des Kreises gewandt steht und jeweils in einer Hand ein Puzzleteil in die Mitte hält, sodass aus den gehobenen Puzzleteilen wiederum die Andeutung einer kreisrunden Form zu erkennen ist.

Auftakt des Gutachtenprozesses

Zum Auftakt des Gutachtenprozesses war die Meinung der Bürgerinnen und Bürger gefragt. In fünf „Fokusgruppen“ konnten sie ihre Erfahrungen und ihre Wünsche dazu einbringen, was ein Gesundheitssystem der Zukunft leisten soll.

Pressemitteilung (72 KB)

Neben den für alle Bürgerinnen und Bürger offenen Fokusgruppen wurden in dieser ersten Phase an allen drei Krankenhausstandorten der Oberschwabeklinik auch Gruppen für Beschäftigte, die im Losverfahren ermittelt wurden, angeboten. In weiteren Gruppen konnten sich die niedergelassenen Ärzte sowie die stationäre und die ambulante Pflege einbringen.

Bis Mitte März tagten insgesamt zehn Gruppen, die von Achim Momm vom BAB Institut und von Claudio Ingendaay von der perbene Beratungsgesellschaft mbH moderiert wurden.

Pressemitteilung (72 KB)

Auswertungsbericht Fokusgruppen (43 KB)

Sitzung des Kreistags am 24.03.2022


In der Sitzung des Kreistags am 24.03.2022 hat das BAB Institut einen Zwischenbericht mit den Ergebnissen der Phase I - Analyse vorgestellt:
Präsentation Zwischenbericht (3,5 MB)

Sitzung des Kreistags am 03.05.2022

In der Sitzung des Kreistags am 03.05.2022 hat das BAB Institut die Ergebnisse seiner Untersuchungen präsentiert:
Präsentation Ergebnisse der Untersuchungen (3,1 MB)

Bürgerinformationsveranstaltungen

Für Bürgerinnen und Bürger gibt es zusätzlich zwei Bürgerinformationsveranstaltungen:
- 12.05.2022: Bad Waldsee
- 17.05.2022: Wangen

Diese Veranstaltungen wurden jeweils zusätzlich online als Live-Stream angeboten.

Sitzung des Kreistags am 23.05.2022

Vorberatung zur Beschlussvorlage: Zukunftsprogramm Gesundheitsregion Oberschwaben (1,3 MB)

Sitzung des Kreistags am 31.05.2022

Aktuell ist in dieser Sitzung des Kreistages die Entscheidung zur neuen Medizinstrategie geplant.

Zum Auftakt des Gutachtenprozesses war die Meinung der Bürgerinnen und Bürger gefragt. In fünf „Fokusgruppen“ konnten sie ihre Erfahrungen und ihre Wünsche dazu einbringen, was ein Gesundheitssystem der Zukunft leisten soll.

Pressemitteilung (72 KB)

Neben den für alle Bürgerinnen und Bürger offenen Fokusgruppen wurden in dieser ersten Phase an allen drei Krankenhausstandorten der Oberschwabeklinik auch Gruppen für Beschäftigte, die im Losverfahren ermittelt wurden, angeboten. In weiteren Gruppen konnten sich die niedergelassenen Ärzte sowie die stationäre und die ambulante Pflege einbringen.

Bis Mitte März tagten insgesamt zehn Gruppen, die von Achim Momm vom BAB Institut und von Claudio Ingendaay von der perbene Beratungsgesellschaft mbH moderiert wurden.

Pressemitteilung (72 KB)

Auswertungsbericht Fokusgruppen (43 KB)

In der Sitzung des Kreistags am 24.03.2022 hat das BAB Institut einen Zwischenbericht mit den Ergebnissen der Phase I - Analyse vorgestellt:
Präsentation Zwischenbericht (3,5 MB)

In der Sitzung des Kreistags am 03.05.2022 hat das BAB Institut die Ergebnisse seiner Untersuchungen präsentiert:
Präsentation Ergebnisse der Untersuchungen (3,1 MB)

Für Bürgerinnen und Bürger gibt es zusätzlich zwei Bürgerinformationsveranstaltungen in Bad Waldsee und Wangen (12. Mai und 17. Mai), bevor der Kreistag dann Ende Mai über die neue Medizinstrategie entscheidet.