Sprach- und Kulturmittler

Informationen für Institutionen

Verständigungsprobleme oder kulturell bedingte unterschiedliche Sichtweisen zugewanderter Menschen führen zu Hemmschwellen bei der Wahrnehmung von Angeboten medizinischer, sozialer oder pädagogischer Institutionen. Ehrenamtliche Sprach- und Kulturmittlerinnen und -Kulturmittler unterstützen das Fachpersonal bei der Überbrückung sprachlicher und kultureller Hürden. Sie agieren unparteiisch, unterliegen der Schweigepflicht und sind dem Datenschutz verpflichtet.

Wo werden Sprach- und Kulturmittler eingesetzt?
  • Gespräche in öffentlichen, sozialen, pädagogischen und medizinischen Einrichtungen
  • Kommunikation mit Behörden
  • Informationsveranstaltungen
Für welche Sprachen können wir Sprach- und Kulturmittler vermitteln?
  • Amharisch
  • Albanisch
  • Arabisch
  • Bosnisch
  • Chinesisch
  • Dari
  • Diola
  • Englisch
  • Farsi
  • Französisch
  • Fula
  • Georgisch
  • Gorani
  • Kurdisch
  • Kurmandschi
  • Mandinka
  • Mazedonisch
  • Pashto
  • Persisch
  • Polnisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Serbisch
  • Sorani
  • Spanisch
  • Tigrinya
  • Türkisch
  • Ungarisch
  • Urdu
  • Wolof

Informationen für Interessentinnen und Interessenten

  • Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren und andere Menschen unterstützen?
  • Sie sind zuverlässig und verschwiegen?
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse der deutschen Sprache sowie Ihrer Muttersprache bzw. Zweitsprache?
  • Sie sind eng mit der Kultur Ihres Herkunftslandes und der deutschen Kultur vertraut?
  • Sie verfügen über interkulturelle Kompetenzen, Kenntnisse und Erfahrungen?

Das bieten wir Ihnen:

  • Qualifizierung und thematische Fortbildung
  • Austausch und professionelle Begleitung
  • Haftpflicht- und Unfallversicherung während der Einsätze
  • Einsatzpauschale

Kooperationspartner

Regionales Bildungsbüro, Amt für Migration und Integration, Diakonische Bezirksstelle Ravensburg

Erforderliche Unterlagen

Für Institutionen: Antrag Sprach-und Kulturmittler (446 KB)

Wichtige Hinweise

Für Interessentinnen und Interessenten ist ein Erstgespräch verpflichtend.

Termin

Terminvereinbarung

Persönliche Termine sind nach vorheriger Vereinbarung möglich.

Unsere Kontaktdaten finden Sie unten.

Kontaktboxbutton

Ihr direkter Kontakt

Landkreis Ravensburg
Amt für Migration und Integration
Standort Ravensburg

Ansprechpartnerin:
Ayten Merc

Tel.: 0751 / 85-9883
Fax: 0751 / 85 779883
Mail: a.merc@rv.de