Pflanzenbau

Aktuelle Informationen

Sperrzeitverschiebung nach Dünge-VO“
Die Sperrzeit auf Grünland, Dauergrünland und auf Flächen mit mehrjährigem Feldfutterbau bei Aussaat bis spätestens 15.05.2019 wird um zwei Wochen verschoben:
Keine Gülle vom 15.11.2019 bis 14.02.2020

Ausnahmen:
  • In Problem- und Sanierungsgebieten in Wasserschutzgebieten
  • Nitratgebiete nach Verordnung der Landesregierung zu Anforderungen an die Düngung in bestimmten Gebieten zum Schutz der Gewässer vor Verunreinigungen (VODüVGebiete)
  • Moorflächen (Anmoor und Niedermoor).
Auflagen:
  • maximal 60 kg Gesamtstickstoff je Hektar
  • Die Stickstoffgaben sind im Folgejahr in Ansatz zu bringen
  • Düngermengen dokumentieren

Allgemeinverfügung Sperrzeitenverschiebung

Aufgabenschwerpunkte

Schwerpunkte und Ziele der Fachinformation im Pflanzenbau sind eine umweltschonende Landbewirtschaftung, der gezielte Einsatz von Pflanzenschutz- und Düngemitteln sowie der Schutz des Bodens und der Gewässer. 

Ferner kontrollieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sachgebiets Pflanzenbau vor Ort die flächenbezogenen Förder- und Ausgleichsmaßnahmen sowie die Bereiche Düngung, Pflanzen- und Wasserschutz.

Aufgabenfelder
Weitere Informationen und Ansprechstellen
Pflanzenbau
Telefon: 0751/85-6134
                07561/9820-6632 (Grünland)
                0751/85-6131          (Pflanzenschutz)
                0751/85-6144          (Wasserschutz)
Fachrechtskontrollen – InVeKoS und Cross Compliance
Telefon: 0751/85-6134
                0751/85-6132
                0751/85-6137
                07561/9820-6631
                07561/9820-6632

Weitere Informationen und Auskünfte bei Fragen in diesem Aufgabengebiet (s. Tabelle) finden Sie auf den Seiten der Landwirtschaftsverwaltung auf der Homepage des Ministeriums für Ländlicher Raum und Ernährung.