Problemstoffsammlung beginnt am 15. Mai in Ravensburg-Gutenfurt - Ersatztermine wegen Ausfall durch Coronavirus; Abgabe nur mit Mund-Nase-Behelfsmaske

Kreis Ravensburg – Ab dem 15. Mai startet die kreisweite Problemstoffsammlung. Die Abgabe der Problemstoffe ist nur mit einer Mund-Nase-Behelfsmaske zulässig. Für die wegen des Coronavirus ausgefallenen Termine der mobilen Frühjahrssammlung finden folgende Ersatztermine statt: am 22.05. in Ravensburg, am 27.05. in Weingarten, am 03.06. in Bad Waldsee und nochmals in Weingarten am 10.06.

Zusätzlich gibt es wieder zweimal im Monat Sammlungen an stationären Sammel-stellen. Diese finden statt am 15. Mai von 10.00 - 17.00 Uhr im Entsorgungszentrum Ravensburg-Gutenfurt und am 29. Mai von 10.00 - 17.00 Uhr im Entsorgungszentrum Wangen-Obermooweiler. Die weiteren stationären Sammeltermine erfolgen an den Standorten in Kißlegg, in der Straßenmeisterei Bad Wurzach und im Bauhof Wilhelmsdorf.
Zwischen den Kunden sowie zum Annahmepersonal muss bei der Abgabe ein Abstand von mindestens zwei Metern eingehalten werden.

Die Bürgerinnen und Bürger sind bei der Entsorgung ihrer Problemstoffe wie zum Beispiel Farben, Lacke und Lösungsmittel nicht an den Wohnort gebunden, sondern können den für sie günstigsten Termin im Landkreis auswählen.

Alle Termine der Problemstoffsammlung sind in der kostenlosen Abfall App Ravensburg unter Standorte > Problemstoffsammlung und als Gesamtübersicht in einer PDF-Datei unter Service > Problemstoffsammlung hinterlegt. Sie sind auch auf der Homepage unter www.rv.de unter der Stichwortsuche „Problemstoffsammlung“ zu finden.

Pressedienst Nr. 56PressestelleFriedenstraße 688212 RavensburgRavensburg, den 08.05.2020