Landkreis dankt Tagespflegeeltern für Unterstützung

Kreis Ravensburg – Das Beratungs-Team Kindertagespflege des Landkreises Ravensburg dankt allen Tagespflegeeltern für ihren Einsatz und die Unterstützung während der coronabedingten Schließung der Kindertagespflege.


Die Tagespflegeeltern im Landkreis standen während der Schließung der Kindertagespflege vor einer großen Herausforderung. Im Rahmen der Notbetreuung konnte nur ein Teil der Tagespflegekinder betreut werden. Daher haben die Tagespflegeeltern in dieser Zeit mit den weiteren Familien Kontakt gehalten und diese mit Beschäftigungsideen versorgt, entweder auf digitalem Wege oder auch über die Fenster hinweg – und natürlich stets unter Einhaltung der Abstandsregeln, schildert das Landratsamt in einer Pressemitteilung. Unterstützt wurden die Tagespflegeeltern von den Vermittlungsstellen und dem Jugendamt des Landkreises in Form von regelmäßiger fachlicher Beratung und Informationen über rechtliche Neuerungen. Um während des Zeitraums der Schließung finanzielle Engpässe bei den Tagespflegeeltern zu verhindern, habe der Landkreis den Spielraum der gültigen Empfehlungen zur Weiterfinanzierung der Tagespflegeeltern trotz des Wegfalls der Betreuung von März bis einschließlich Mai bestmöglich genutzt. Seit dem 29. Juni ist die Kindertagespflege unter Einhaltung von Schutzhinweisen für alle Kinder wieder geöffnet.
 
Hintergrund zur Kindertagespflege Die Kindertagespflege ist ein familiennahes, flexibles und auf die individuellen Bedürfnisse des Kindes zugeschnittenes Betreuungskonzept. Das FachberatungsTeam Kindertagespflege berät und vermittelt Eltern und Tagespflegepersonen. Weiterhin organisiert es die Qualifizierung und Fortbildung von Tagespflegepersonen, vermittelt gesetzliche Grundlagen, Qualitätsstandards und finanzielle Rahmenbedingungen orientiert an den Bedürfnissen von Familien und Tagespflegepersonen. Die Fachberaterinnen unternehmen Hausbesuche und bieten Reflexionsgespräche sowie individuelle Beratung mit passgenauen Angeboten und Lösungen an.
Wer selbst Kindertagespflege anbieten möchte oder eine Tagespflegeperson benötigt, kann sich an die drei regionalen Vermittlungsstellen im Landkreis Ravensburg wenden, die für alle Fragen rund um die Kindertagespflege zur Verfügung stehen:

Region Allgäu:  Sylvia Müller-Gohdes und Christiane Woelk,
Telefon 07522/7075015,  E-Mail ktp-allgaeu@diakonie-oab.de
Region Schussental:  Anja Staib und Sabrina Nestvogel,
Telefon 0751/36256-36 u. -18,  E-Mail tagesmuettervermittlung-rv@caritas-bodensee-oberschwaben.de
Region Nord-West:  Christine Leierseder und Dagmar Soherr,
Telefon 07524/40116812,  E-Mail tagesmuettervermittlung-bw@caritas-bodensee-oberschwaben.de. 

Unterstützt werden sie von der Koordinierungsstelle für Kindertagespflege im Jugendamt Ravensburg: Johanna Dutzi, Telefon 0751/ 853217, E-Mail j.dutzi@rv.de.

Pressedienst Nr. 103
Pressestelle
Friedenstraße 6
88212 Ravensburg
Ravensburg, den 06.08.2020

Das Fachberatungs-Team Kindertagespflege (v.l.n.r.: Dagmar Soherr, Johanna Dutzi, Christine Leierseder, Sabrina Nestvogel, Anja Staib, Sylvia Müller-Gohdes, Christiane Woelk) bedankt sich bei allen Tagespflegeeltern im Landkreis (Bild: Archiv)