Kreisimpfzentrum und mobiles Impfteam des Landkreises nehmen Betrieb auf

Am morgigen Freitag öffnet das Kreisimpfzentrum in der Oberschwabenhalle seine Tore. Zeitgleich startet auch das mobile Impfteam mit den Impfungen in Pflegeheimen. Erste Station ist ein Pflegeheim in Leutkirch, dessen Bewohnerinnen und Bewohner sowie Pflegepersonal am Freitag mit insgesamt 144 Impfdosen versorgt werden. Mit dabei ist auch das mobile Impfteam des Zentralen Impfzentrums in Ulm, das bereits seit gut einer Woche die Menschen in den Pflegeheimen im Landkreis impft.

In den kommenden zwei Wochen wird das mobile Impfteam des Landkreises weitere 600 Impfungen in den Pflegeheimen vor Ort durchführen. Im Kreisimpfzentrum in der Oberschwabenhalle in Ravensburg werden in diesem Zeitraum 240 Menschen geimpft, die zur Gruppe der über 80-jährigen gehören. Auch die Impfungen im Gesundheitswesen gehen weiter. Das mobile Impfteam des Landkreises wird am kommenden Montag vor Ort im Westallgäu-Klinikum der Oberschwabenklinik in Wangen sein und den Mitarbeitenden 54 Impfungen anbieten. Noch am selben Tag werden 24 Mitarbeitende der Fachkliniken Wangen mit Impfungen versorgt.
Eine Impfung im Impfzentrum erfolgt nur mit Termin. Die Anmeldung von Impfberechtigten kann telefonisch über die zentrale Telefonnummer des Landes 116 117 (möglichst aus dem Festnetz anrufen) oder online unter www.impfterminservice.de erfolgen. Täglich werden für das Kreisimpfzentrum des Landkreises in der Oberschwabenhalle in Ravensburg 24 neue Termine eingestellt. Bei der Anmeldung werden gleichzeitig die Termine für Erst- und Zweitimpfung vergeben. Eine Terminvereinbarung über den Landkreis Ravensburg oder unmittelbar beim Kreisimpfzentrum ist nicht möglich.

Pressedienst Nr. 161
Pressestelle
Friedenstraße 6
88212 Ravensburg
Ravensburg, den 21.01.2021