Covid-19 - Südtirol seit Donnerstagabend Riskiogebiet - Lage im Landkreis Ravensburg unverändert

Kreis Ravensburg – Das Robert-Koch-Institut in Berlin hat gestern Südtirol als neues Risikogebiet für Corona-Infektionen ausgewiesen. Damit gilt für Menschen, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in Südtirol aufgehalten haben, dass sie unnötige Kontakte vermeiden und nach Möglichkeit vorläufig zu Hause bleiben sollten und zwar unabhängig von Symptomen. Reisende, die aus einem Risikogebiet kommen und innerhalb von 14 Tagen nach ihrer Rückkehr Symptome wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen oder Durchfall entwickeln, sollten umgehend telefonisch ihren Hausarzt kontaktieren oder den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117 anrufen, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Mit zwei am Corona-Virus erkrankten Personen bleibt derweil bleibt die Lage im Landkreis Ravensburg unverändert.

Pressedienst Nr. 39
Pressestelle
Friedenstraße 6
88212 Ravensburg
Ravensburg, den 03.04.2020