Presseservice

Aktuelle Mitteilungen aus dem Landkreis

Suche

An 19 RadSERVICE-Punkten im Landkreis Ravensburg können Radfahrerinnen und Radfahrer künftig kurze Sicherheitschecks und kleine Reparaturen eigenständig durchführen. „Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist und beispielsweise kurz die Sattelposition einstellen, eine lockere Schraube nachziehen oder den platten Reifen aufpumpen möchte, kann dies ab sofort ganz bequem an einer der 19 Stationen tun“, so Kerstin Dold, Klimaschutzmanagerin beim Landratsamt Ravensburg. Sie hat das Projekt koordiniert und freut sich über die gelungene Umsetzung. Die RadSERVICE-Punkte sind mit verschiedenen Werkzeugen, wie Sechskantschlüssel oder Schraubendreher ausgestattet. Falls die Luft ausgeht, steht eine mit einem Manometer ausgestattete Luftpumpe zum Regulieren des Reifendrucks für alle gängigen Ventile bereit. Die Nutzung ist kostenlos und unabhängig von Wochentag und Uhrzeit. „Ich freue mich über dieses tolle Projekt. Gemeinsam mit den beteiligten Städten und Gemeinden und unseren Stationen am Bauernhaus-Museum und an Schloss Achberg haben wir ein flächendeckendes Service-Angebot für Radfahrerinnen und Radfahrer in unserem Landkreis geschaffen“, so Landrat Harald Sievers. Der Landkreis Ravensburg wurde bei der Umsetzung von der Initiative RadKULTUR des Landes Baden-Württemberg unterstützt und gefördert. Einige Stationen sind bereits an Bahnhöfen, Rathäusern, touristischen und sonstigen Einrichtungen und auf öffentlichen Plätzen installiert oder befinden sich gerade im Aufbau. Eine Übersicht der Standorte kann hier abgerufen werden: www.rv.de/radverkehr.

mehr...