Gründung einer Selbsthilfegruppe für Herztransplantation

Kreis Ravensburg – Eine Herztransplantation ist häufig die einzige Möglichkeit, einem schwer herzkranken Menschen das Leben zu erhalten.

Im Raum Ravensburg/Bodensee soll nun eine Selbsthilfegruppe für Herztransplantation gegründet werden. Sie richtet sich an Betroffene, die bereits transplantiert wurden sowie an Patienten, die auf ein Spenderherz warten oder mit einem herzunterstützenden System leben und an deren Angehörige. In den Gruppentreffen stehen Fragen zur Alltagsbewältigung im Vordergrund und der Erfahrungsaustausch mit Menschen, die die Herztransplantation bereits hinter sich haben. Soziale Kontakte können so gepflegt und zahlreiche Fragen mit gesundheitlichen, sozialrechtlichen und zwischen¬menschlichen Aspekten mit Betroffenen erörtert werden.
Die Gruppentreffen sind in Friedrichshafen geplant.

Interessierte wenden sich bitte an die Kontaktstelle für Selbsthilfe und Bürgerschaftliches Engagement im Landratsamt Ravensburg, Yvonne Schmid, Tel.: 0751/85-3119 oder per Mail an yvonne.schmid@landkreis-ravensburg.de
 
Pressedienst Nr. 70


Pressestelle
Friedenstraße 6
88212 Ravensburg
Telefon: 0751/85-9200
Telefax: 0751/85-9205

Ravensburg, den 16.05.2012