Vermessungstechniker/in

Auszubildender zum Vermessungstechniker im Einsatz
Auszubildende zur Vermessungstechnikerin im Einsatz

Aufgaben und Tätigkeiten

In Deiner Ausbildung zum/zur Vermessungstechniker/in lernst Du z.B.

-   Vermessungen durchzuführen, wenn z. B. ein Grundstück geteilt oder ein Haus gebaut wird
-   neueste Messverfahren und die Bedienung modernster Messgeräte
-   die Vermessungsergebnisse am PC aufzuarbeiten und die Daten zu archivieren

Ausbildungsverlauf und -dauer

Die Ausbildung beginnt am 1. September und dauert insgesamt 3 Jahre. Die praktische Ausbildung machst Du im Vermessungs- und Flurneuordnungsamt beim Landratsamt Ravensburg. Die theoretische Ausbildung wird an der Gewerblichen Berufsschule für Bautechnik (Steinbeisschule) in Stuttgart im Blockunterricht (2 mal jährlich 6 Wochen) sowie in überbetrieblichen Lehrgängen in Ludwigsburg durchgeführt.

Die Ausbildungsvergütung beträgt (Stand: 1. März 2018) monatlich brutto:
-    im 1. Ausbildungsjahr:  1.018,26 €
-    im 2. Ausbildungsjahr:  1.068,20 €
-    im 3. Ausbildungsjahr:  1.114,02 €
 

Welche Voraussetzungen sind erforderlich?

Wenn Du mathematisch begabt bist, gerne präzise arbeitest, wetterfest und geländetauglich bist, dann ist das der ideale Beruf für Dich! Bildungsvoraussetzung ist die Mittlere Reife oder ein gleichwertiger Abschluss.

Nächstmöglicher Ausbildungsbeginn

01.09.2020

Bewerbungszeitraum

März bis 30. September 2019

Noch Fragen?

Hier findest Du alle Informationen auf einen Klick (715,5 KB).

Weitere Infos erhältst Du bei Frau Forderer, Telefon 0751/85-1225.
Ansprechpartner beim Vermessungs- und Flurbereinigungsamt ist Andreas Kempter, Telefon 0751/85-4429.