Sind Asylbewerber krankenversichert?

Die Flüchtlinge sind nicht Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung sondern erhalten Krankenhilfe nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG). Damit sind sie schlechter gestellt, als andere Leistungsempfänger, denn Gesundheitsleistungen werden nur gewährt, soweit diese medizinisch zwingend erforderlich sind.