Forstwirt/in

Auszubildender zum Forstwirt mit Motorsäge
Auszubildender zum Forstwirt mit Motorsäge

Aufgaben und Tätigkeiten
Als Forstwirt/in warten im Wald viele abwechslungsreiche Aufgaben auf Dich:

-    die Holzernte und alles was dazu gehört
-    Waldschutz und -pflege
-    Arbeiten im Bereich des Natur- und Landschaftsschutzes
-    Bau und Instandhaltung von Spiel- und Rastplätzen sowie Waldlehrpfaden
-    Betreuung der Fischereiwirtschaft

Ausbildungsverlauf und -dauer
Die Ausbildung dauert insgesamt 3 Jahre. Bei Vorliegen der Fachhochschulreife oder einer abgeschlossenen Ausbildung kann die Ausbildungszeit auf 2 Jahre verkürzt werden. Die theoretische und überbetriebliche Ausbildung erfolgt an den Forstlichen Ausbildungszentren in Königsbronn bzw. Mattenhof im Blockunterricht. Die praktische Ausbildung beim Landkreis Ravensburg erfolgt in den Ausbildungsstellen Baindt bzw. Ravensburg-Weißenau, Rasthalde.

Das Ausbildungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD. Die Ausbildungsvergütung beträgt (Stand: 1. März 2019) monatlich brutto:
-    im 1. Ausbildungsjahr:  1.018,26 €
-    im 2. Ausbildungsjahr:  1.068,20 €
-    im 3. Ausbildungsjahr:  1.114,02 €

Welche Voraussetzungen sind erforderlich?
Wenn Du gerne im Wald bist und an der frischen Luft arbeitest, dann ist die Ausbildung zum/zur Forstwirt/in perfekt für Dich! Bildungsvoraussetzung ist der Hauptschulabschluss.

Nächstmöglicher Ausbildungsbeginn
01.09.2021

Bewerbungszeitraum
März bis 30. September 2020

Noch Fragen?
Hier findest Du alle Informationen auf einen Klick (2,397 MB).

Ansprechpartner in den Ausbildungsstellen sind Herr Schmid (Baindt), Telefon 0175-2663805 und Herr Grießer  (Ravensburg), Telefon 0160/96967731.

Wichtig!
Aufgrund der Neuorganisation der Forstverwaltung in Baden-Württemberg zum 1. Januar 2020 werden Auszubildende ab diesem Zeitpunkt Beschäftigte der Forst BW-AöR (Anstalt des öffentlichen Rechts).