Bauzeichner/in - Fachrichtung Tief-, Straßen- und Landschaftsbau

Auszubildender zum Bauzeichner am Zeichenbrett
Auszubildender zum Bauzeichner am Zeichenbrett

Aufgaben und Tätigkeiten

In Deiner Ausbildung zum/zur Bauzeichner/in lernst Du

-     wie man Planungsunterlagen mit modernen CAD-Zeichenprogrammen anfertigt
-     wie man perspektivisch zeichnet und Simulationen erstellt
-     wie man die zur Planung erforderlichen Werte berechnet und tabellarisch zusammenstellt
      und vieles mehr!    

Ausbildungsverlauf und -dauer

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Das 1. Ausbildungsjahr findet in Vollzeitunterricht an der Berufsfachschule in Biberach statt. Dort wird neben verschiedenen handwerklichen Grundfertigkeiten der Einstieg ins Berufsbild des/r Bauzeichners/in vermittelt.

Im 2. und 3. Ausbildungsjahr erfolgt die Ausbildung abwechselnd beim Landratsamt Ravensburg im Straßenbauamt und an der Berufsschule Biberach (Blockunterricht).

Das Ausbildungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD). Im 1. Ausbildungsjahr erhältst Du keine Vergütung. Die Ausbildungsvergütung beträgt zur Zeit (Stand: 1. März 2019) monatlich brutto:
-  im 2. Ausbildungsjahr:   1.068,20 €
-  im 3. Ausbildungsjahr:   1.114,02 €

Welche Voraussetzungen sind erforderlich?

Du hast die Mittlere Reife oder einen gleichwertigen Abschluss und Spaß am Gestalten und Konstruieren? Dein räumliches Vorstellungsvermögen und technisches Verständnis ist gut? Dann ist der Beruf des/der Bauzeichners/in genau richtig für Dich.

Nächstmöglicher Ausbildungsbeginn:

01.09.2020

Bewerbungszeitraum

März bis 30. September 2019

Noch Fragen?

Hier findest Du alle Informationen auf einen Klick (1,223 MB).

Weitere Infos bekommst Du bei Frau Steinhart, Telefon 0751/85 - 1229.
Ansprechpartner beim Straßenbauamt ist Ralf Frick, Telefon 0751/85 - 2423.