Digitales Verwaltungsmanagement (Bachelor of Arts) (m/w/d)

Aufgaben und Tätigkeiten
Die Digitalisierung stellt die öffentliche Verwaltung als Dienstleister vor neue Herausforderungen. Um geeignetes Personal für die Gestaltung und Umsetzung des digitalen Wandels auszubilden, sollen die Studierenden dieses Bachelorstudiengangs gezielt diejenigen Kompetenzen entwickeln, die benötigt werden, um die digitale Transformation in der öffentlichen Verwaltung weiter voranzubringen.
 
Wenn du sowohl an IT als auch an der Arbeit in der öffentlichen Verwaltung interessiert bist und die Digitalisierung in unserem Landratsamt mitgestalten möchtest, ist dieses Studium genau das Richtige für dich.
 
Im Zentrum des Studiengangs stehen der Erwerb und die Vertiefung von Wissen in folgenden Bereichen:

  • Technische Dimensionen der Digitalisierung
  • Verwaltungsmanagement
  • Rechtliche Grundlagen der öffentlichen Verwaltung
  • Digital Leadership

Neben den Studienphasen an der Hochschule finden in jedem Semester regelmäßige Praxisphase in unserem Hauptamt, im Sachgebiet Organisation und IT, statt. Hier bist du Teil eines innovativen Teams. Dabei erhältst du neben sehr guten Einblicken in die beiden Querschnittsbereiche Verwaltungsorganisation und IT auch die Chance bei interessanten Digitalisierungsprojekten mitzuwirken und dabei alle Projektphasen kennenzulernen (z.B. Einführung der elektronischen Akte in weiteren Fachämtern). Darüber hinaus sind für dich Hospitationen in verschiedenen Themenbereichen des Sachgebietes geplant. Während der Praxisphasen hast du nicht nur eine/n ständige/n feste/n Ansprechpartner/in sondern einen Zweitbetreuer deiner Bachelorarbeit. Selbstverständlich kommst du während den Praxisphasen des Studiums bei uns auch in den Genuss von flexiblen Arbeitszeitregelungen, einem mobilen Arbeitsplatz und weiteren attraktiven Rahmenbedingungen.

Ausbildungsverlauf und -dauer

  • Studiendauer: 6 Semester inkl. 7 Praxisphasen
  • Vermittlung der theoretischen Ausbildungsinhalte an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl oder Ludwigsburg
  • Regelmäßige Praxiseinheiten in Verbindung mit zu bearbeitenden Fallstudien und der Erstellung der Bachelorarbeit
  • Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Widerruf ab Studienbeginn
  • Beamtenanwärterbezüge: ca. 1.348,78 € monatlich (brutto / Stand Januar 2020)

Welche Voraussetzungen sind erforderlich? 

  • Hochschulzugangsberechtigung Erfolgreich bestandener „Studierfähigkeitstest DVM“ an einer der Hochschulen in Kehl oder Ludwigsburg
  • Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen
  • Teamfähigkeit und Freude an Projektarbeit
  • Interesse an neuen Technologien und Gesetzen

Nächstmöglicher Ausbildungsbeginn
01.09.2021

Bewerbungszeitraum
Bitte bewirb dich bis spätestens 15.07.2021 online auf der Homepage der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl oder Ludwigsburg und trage des Landratsamt Ravensburg als deine Wunschausbildungsstelle ein.

Noch Fragen?
Weitere Informationen bekommst Du bei der Ausbildungsleitung Frau Diez, Telefon 0751/85-1240 oder Frau Großmann, Telefon 0751/85-1223.

Auskünfte und Unterlagen zur Zulassung und zum Studium findest du auf den Internetseiten der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg und der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl.