Supervision für ehrenamtliche Helferkreise

Kostenloses Coaching für ehrenamtliche Helferkreise in der Flüchtlingsarbeit

Die Flüchtlingsarbeit erfordert Kraft und Kreativität von den ehrenamtlichen Helfern. Ein Coaching soll Helferkreise dabei unterstützen, ihre Rolle zu klären und durch professionelle Begleitung helfen, die eigene ehrenamtliche Tätigkeit zu reflektieren.

Helferkreise können ein kostenloses Coaching für ihre Tätigkeit in Anspruch nehmen. Bei Interesse vermittelt die Flüchtlings- beauftragte des Landkreises den Kontakt zwischen Helferkreis und erfahrenen Fachpersonen.

Wann, wo und in welchem Rhythmus die Treffen stattfinden, wird zwischen Helferkreis und Coach direkt vereinbart. Das Angebot gilt für das Jahr 2018.

Pro Helferkreis werden drei Sitzungen à 90 Minuten finanziert.